Home

 

frankfurts-roemerberg

23 x 24,50 cm

ISBN: 978-3-943758-36-8
EUR 18,00

Erscheinungsdatum: Dezember 2012

Das mittelalterliche Frankfurt

Eine illustrierte Stadtgeschichte für Kinder

Mein Name ist Aquila, das ist Latein und bedeutet Adler – meine Freunde nenne mich aber einfach nur „Akki“. Ich möchte Euch mitnehmen auf eine Reise ins Mittelalter und Euch zeigen, wie aus einer unbekannten Ansammlung von Hütten die spätere Reichs- und Krönungsstadt Frankfurt wurde.
Wie das geht? Nun – ich kenne eine Zauberformel, mit der ich durch die Zeit fliegen kann. Wir treffen in verschiedenen Jahrhunderten Freunde von mir, die aus ihrem Leben und ihrem Alltag erzählen. Glaubt mir, das wird sehr spannend und ganz nebenbei habt ihr ein wichtiges Kapitel der Frankfurter Stadtgeschichte kennen gelernt. Kommt mit!

Die Illustratorin Leonore Poth hat an der HfG in Offenbach studiert. Ihre Schwerpunkte waren Zeichnung, Malerei und Animationsfilm. Seit 1987 ist sie freiberuflich tätig und hat an zahlreichen Film- und Buchprojekten mitgewirkt.

Die Autorin Bettina Tenge-Lyazami studierte Mittlere und Neuere Geschichte sowie Kunstwissenschaft in Kassel. Seit 1998 lebt sie in Frankfurt am Main und arbeitet unter anderem als Museumspädagogin für das Kindermuseum und führt Kinder, Jugendliche, Famillien zu historischen Themen durch die Stadt.

Pressestimmen

„Tenge-Lyzamis Kinderbuch mischt kindgerecht erzählte Sagen und historische Ereignisse mit Alltagsgeschichten, die Einblicke in das Leben der zumeist einfachen Leute der fränkischen Siedlung und mittelalterlichen Reichs- und Handelsstadt geben.
Die Bilder dazu malte die Illustratorin Leonore Poth: Sie orientierte sich an den Stadtansichten auf mittelaterlichen Holzschnitten und Lagerplänen und am Modell der Kaiserpfalz im Archäologischen Garten.“

Frankfurter Neue Presse

„Die vielen bunt illustrierten Bilder, die sich mit historischen Abbildungen und übersichtlichen Zeitleisten abwechseln und der kindgerecht aufgearbeitete Text machen „Das mittelalterliche Frankfurt“ zu einer tollen Möglichkeit, die ereignisreiche Geschichte der Stadt auch für Kinder interessant und nachvollziehbar zu erzählen.“
Frankfurter Rundschau

Akki, kurz für Aquila (lat. Adler), kennt sich in der Geschichte Frankfurts aus wie kein anderer. Immerhin ziert er seit Jahrhunderten das Frankfurter Stadtwappen, und er kann mit dem Zauberspruch „Schlag um Schlag vergeht Tag um Tag und Jahr um Jahr“ in der Zeit reisen: ins alte Franconofurd, in die Wahlstadt der Könige und Kaiser, zur mittelalterlichen Dombauhütte und zur Frankfurter Messe vor 800 Jahren zum Beispiel. Jede seiner Reisestationen wird zu einem kurzen Abenteuer, das zum einen die Geschichte Frankfurts vermittelt, zum anderen aber auch den Alltag der Vergangenheit und generelles Wissen über das Leben der Ahnen erzählt – in einer Mischung aus erzählten Sagen und historischem Wissen.

Frankfurter Neue Presse

17.8. – 1.9. 2013 Remisengalerie Schloß Philippsruhe Hanau

Zeichnungen von Leonore Poth

23.3. – 7.4. 2013 Kunstkabinett im Badehaus Bad Soden

Sodener Kunstwerkstatt e.V.

Zeichnungen und Zeichentrickfilm.

Eröffnung: Samstag, den 23. 3. 2013 um 15 Uhr

Finissage: Sonntag, der 7.4. 2013 um 15 Uhr

Die Künstlerin wird zur Finissage anwesend sein

und auch das Buch „Das mittelalterliche Frankfurt“ vorstellen.

Kunstkabinett im Badehaus im Kurpark,

Bad Soden am Taunus

Königsteiner Strasse 86

www.

15.2. – 15. 3. 2013 WerkbundForum Frankfurt

Eröffnung: Freitag, den 15.2. 2013 um 19 Uhr

Midissage: Freitag, den 1.3. 2013 um 19 Uhr

Finissage: Freitag, den 15. 3. 2013 19 Uhr

Markus Dinig, Fotografie und Leonore Poth, Zeichnungen

Deutscher Werkbund Hessen e.V

WerkbundForum am Ernst-May-Platz

Inheidener Strasse 2

Frankfurt am Main

www.deutscher-werkbund.de